Kinderkonzert in Ägypten 2009
Konzertreise nach Syrien 2008
Konzertreise 2006
Chorreise 2005
Chorreise 2004
Konzertreise nach Libyen 2006 (Seite 1/4)  

Bericht zur Chorreise organisiert von der Grabau-Kulturstiftung mit dem Jugendensemble des Dresdener Musikgymnasiums „Carl-Maria v. Weber“ nach Libyen 11.-19.11.2006

Vorbemerkung
Die nachfolgend beschriebene Konzertreise kam auf Initiative der Grabau-Kulturstiftung zustande. Durchgeführt wurden während der einwöchigen Fahrt vier öffentlichkeitswirksame Konzerte, zwei in Tripolis und zwei in Benghazi. Letztere beide aus Anlass des deutsch-libyschen Wirtschaftsforums in Benghazi auf Einladung des Afrikavereins. Ein Konzert wurde hiervon extra für das libysche Fernsehen aufgezeichnet. Hinzu kamen mehrere kleine musikalische Kostproben.. Zwei Konzerte wurden über das Fernsehen in ganzer Länge ausgestrahlt, auch mehrfache Wiederholungen. Verschiedene Interviews und Berichte erfolgten in der libyschen Presse, im Rundfunk und im libyschen Fernsehen. Fazit: Musik ist ein hervorragendes Mittel der Völkerverständigung! Musikalisch wurden deutsche Volkslieder sowie internationale Lieder dargeboten. Dazu zwei Lieder auf Arabisch (u.a. „Mabruk, mabruk“ ) und ein persisches Stück. Gerade der Versuch arabische Musik durch junge deutsche Musiker darzubringen, wurde besonders positiv von den örtlichen Zuhörern aufgenommen. Es folgt eine kurze Tageschronologie:

Samstag 11.11.2006
Flug ab Frankfurt a. M. Gegen Mittag Ankunft in Tripolis der einen Hälfte der Musikgruppe (17 Personen). Teilweise werden die Musikschüler auf Gastfamilien verteilt, teilweise erfolgt die Unterbringung in Bungolows im sog. Bilfingercamp. Alle sind erschöpft. Bis morgen.

Sonntag 12.11.2006
Besuch der Gruppe des libyschen Nationalmuseums. Parallel dazu besucht die Delegationsleitung die deutsche Botschaft. An- schließend erster Besuch der libyschen Musikschule und des Auftrittssaales, wo am Samstag das Konzert stattfinden soll. Die Musikschüler aus Libyen geben einige Kostproben ihres Könnens. Danach erste eigene Probe. Wir sind sehr gespannt, wie die Zusammenarbeit bei dem gemeinsamen Konzert am Samstag funktionieren wird.

Montag 13.11.2006
Morgens Ausflug nach Sabratha, einer der wichtigsten antiken Handelsstätten des Römischen Reichs westlich der heutigen libyschen Hauptstadt Tripolis. Mittags trifft die zweite Hälfte der deutschen Gruppe mit ihrem musikalischen Leiter, Herrn Witzel, in Tripolis ein.



weiter >>
Stiftung im Überblick - Projekte und Förderrichtlinien - Stiftungseigene Aktivitäten - Kontakt - Impressum - Ffo Webservice © 2018
Vorstand: Prof. Dr. Fritz-René Grabau - Prof. Dr. Irina Hundt - Dr. Bernd Neitz